Archiv

Rückblick auf die Wahlperiode 2008 bis 2014
petra klEine positive Bilanz

 

 

 

 

Unser neuer Kindergarten

Bereits zur letzten Wahlperiode waren wir mit dem Motto "Bewährtes erhalten-Neues schaffen" angetreten. Unser Wahlprogramm umfasste unter dem Punkt "Die Gemeinde noch attraktiver machen" den Neubau eines Kindergartens, die Errichtung eines Mehrzweckplatzes und eines Bolzplatzes.
Weiter hatten wir uns die Sicherung und Werterhaltung gemeindlicher Einrichtungen zum Ziel gesetzt, wobei hier die Sanierung des Friedhofs und die Sicherung einer selbständigen Wasserversorgung als Ziele benannt wurden.
Unsere Wahlversprechen haben wir eingelöst !

Im Gemeinderat haben wir uns an den oft polemischen Diskussionen anderer Fraktionen nicht beteiligt und konzentriert auf die Sachfragen unsere Vorhaben umgesetzt.
Bonstetten hat einen neuen Kindergarten. Mehrzweckplatz und Bolzplatz sind errichtet und werden genutzt.
Der Friedhof ist saniert und durch den neuen Brunnen wurde eine wichtige Voraussetzung für die Sicherung der selbstständigen Wasserversorgung geschaffen.

Unsere Ziele haben wir umgesetzt, obwohl wir im Verlauf der Wahlperiode mit Josef Schmid und Hanno Roth zwei langjährige Gemeinderäte, die aus persönlichen Gründen aus dem Gemeinderat ausgeschieden sind, ersetzen mussten.
Wir bedanken uns ausdrücklich bei Josef Schmid und Hanno Roth für die geleistete Arbeit.

Auch für die anstehende Wahlperiode gilt:

"Bewährtes erhalten - Neues schaffen"

Wir werden unser Wahlprogramm mit einem kompetenten Team auch in der anstehenden Wahlperiode konsequent sachbezogen und unabhängig verfolgen.

 

Schreibe einen Kommentar